TSV 90 Neukirch

⚽ Erneut wurde der Sieg am Ende der Partie aus der Hand gegeben… ⚽

Am vergangenen Sonntag traf Neukirch auswärts auf den FSV Bretnig-Hauswalde. Hierbei erwies sich der TSV in der 1. Halbzeit als die gefährlichere Mannschaft. Trotz eines guten Spielaufbaus der Gegner hatte Neukirch mehr Ballbesitz und konnte ein klares Chancenplus verzeichnen. Der TSV stand dabei auch mit erneuten Umstellungen in der Mannschaft sicher auf dem Platz und setzte den Gastgeber zunächst fleißig unter Druck. Die Heimmannschaft präsentierte sich zwar mit guten Ansätzen, dennoch kam es nur selten zu zwingenden Spielsituationen.
.
In der 2. Halbzeit bewies Bretnig-Hauswalde dann aber, dass auch sie Chancen herausspielen können. Sie trafen zweimal Aluminium und nur der Neukircher Torhüter T. Schellmann verhinderte den Rückstand. Die Gegner erhöhten den Druck daraufhin weiter und brachten den TSV in Bedrängnis. In der 84. Minute gelang K. Kothe schließlich mit viel Glück das 1 zu 0 für Neukirch.
.
In der 90. Minute folgte dann der verdiente, aber auch glückliche Ausgleichstreffer für den FSV durch einen unberechtigten Freistoß aus ca. 22 m. Dabei schlug der Ball zentral über dem Neukircher Torhüter an der Unterkante der Latte ein, kam auf der Linie auf und sprang wieder aus dem Tor. Die beiden Mannschaften trennten sich demzufolge mit dem Endstand 1:1.

Das Unentschieden ist aufgrund der 2. Halbzeit durchaus akzeptabel und man kann auch mit dem einen Punkt gut leben.

Menü schließen