Der TSV ohne Mühe gegen Lomnitz..

Der TSV ohne Mühe gegen Lomnitz..

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Spielbericht

Nach den letzten drei Auswärtsspielen gab es endlich mal wieder ein Spiel im heimischen Neukircher Waldstadion.
Bei gutem Fussballwetter und motiviert bis in die Haarspitzen, wollten unsere Jungs ein gutes Spiel machen und drei Punkte holen.
Nach drei positionellen Änderungen zur Vorwoche wollte man spielerisch und mit sicherem Kombinationsspiel den Gegner unter Druck setzen und laufen lassen.
Dies konnte die erste elf sofort gut umsetzen und erspielte sich schon in den ersten Minuten gute Chancen. Mit Ballgewinn auf der Sechs und starkem Umschaltspiel über die Zehn fuhr man den ersten guten Konter und bediente durch Bayer die rechte Außenbahn – Eric Düring der stark aus der eigenen Hälfte gestartet war und den Pass im vollen Tempo mitnahm. Er bediente den zentral mitgelaufenen Stürmer Nico Baumann, der leider vor dem Tor vergab. Es kamen noch weitere Chancen durch Baumann, Düring und Hiekmann dazu.
In der 25. Minute nutzte Kapitän M. Claus ein Durcheinander im 16er und netzte eiskalt zum 1 zu 0 für den TSV. Man machte weiter Druck und ließ dem Gegner nahezu keine Chance ins Spiel zu kommen.
Drei Minuten später war es der Kopfball von Marco Teschner, nach der Ecke von Hiekmann, der mit seinem zweiten Saisontor die Führung ausbauen konnte. Kurz vor der HZ-Pause war es Rocky Bayer der nach geklärtem Ball aus dem Lomnitzer Strafraum von 18 Metern unhaltbar zum 3 zu 0 erhöhte.

Nach der Pause wollte Neukirch logischer Weise die Führung ausbauen und begann euphorisch. Leider schlichen sich Konzentrationsschwächen/Unkonzentriertheiten ein und man ließ den Gegner ins Spiel kommen. Hektik bei eigenem Ballbesitz führte dazu dass sich Lomnitz 2 bis 3 gute Möglichkeiten erspielte und zum ersten Mal den Neukircher Hüter Toni Schellmann forderte.
Neukirch tat sich schwer und ließ weiterhin gute Möglichkeiten liegen. Kurz vor Schluß waren es Schenke und Baumann die gleichermaßen auf links außen durch Thomas und Noack gut in Szene gesetzt wurden und erzielten das 4. und 5. Tor.

Fazit: Neukirch spielte eine starke erste HZ gegen einen leicht überforderten Gegner. In der 2. HZ mit einigen Konzentrationsschwächen/Unkonzentriertheiten die den Gegner ein wenig ins Spiel kommen ließen und dieser 1 bis 2 Möglichkeiten hatte den Anschlusstreffer zu erzielen.

Nächste Woche ist die Mannschaft zu Gast in Kubschütz. 💪🏻